Scheinschwangerschaft
Scheinschwangerschaft

Dieser natuerliche Vorgang ist auch bei unseren Haushunden noch nicht verloren gegangen.
Bei Huendinnen tritt die Scheinschwangerschaft ca. 30 Tage nach der Laeufigkeit  ein. Wie bei einer Traechtigkeit werden im Koerper der Huendin Schwangerschaftshormone produziert. Es kommt zur Anbildung der Brustdruesen und sogar zu Milchproduktion. Die Tiere suchen sich "Ersatzbabys" (Stofftiere), bauen Nester und werden manchmal sogar etwas aggressiv.  Bei den Woelfen steht die scheinschwangere Woelfin der Leitwölfin als Leihmutter zur Seite und übernimmt bei Bedarf die Ernährung der Welpen. 



Eingetragen von wau-wau | Aufrufe: 1663
Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht