Widder-Hund,Stier-Hund
Hundehoroskop


Widder-Hund vom 21.03.-20.04.

Er ist die geborene Führernatur, besitzt grenzenlosen Eifer und unermessliche Energie. Der Widder-Hund will stets an erster Stelle kommen, er verträgt es überhaupt nicht, Zweiter zu sein. Es ist der, der sich immer vordrängt, und je mehr ihm sein Besitzer zumutet, desto lieber ist ihm das. Er liebt es, jedes Hindernis zu bewältigen und nützt mit Leidenschaft offene Türen, um abzuhauen und auf Erkundungstour zu gehen. Sein unermüdlicher Pioniergeist macht manchem zu schaffen. Ein Widder-Hund ist meist kein bequemes Haustier, weil er den totalen Einsatz "seiner" Leute verlangt. Mit Gewalt ist bei ihm überhaupt nichts zu erreichen. Wer sich gegen ihn durchsetzt, hat aber schon gewonnen. Denn das imponiert dem Widder-Hund ungemein. Zudem besitzt er Humor und ist nicht nachtragend.
    Sie sollen:

  • Geduld haben und ihm schon in frühester Jugend erklären, dass sein Leben eben ein Hundeleben ist
  • ihn an der Leine halten, wenn Sie mit ihm am Strand spazieren gehen
  • so tun, als ob die Untersuchung durch den Tierarzt Ihr alljährlicher Verwandtenbesuch wäre

    Sie sollen nicht:

  • die Geduld verlieren
  • sich in seine Kämpfe einmischen
  • trotzen, wenn er trotzt
  • versuchen, ihn zu täuschen (ausser beim Tierarzt)


Stier-Hund vom 21.04.-21.05.

Ebenso erdgebunden wie sein Zeichen ist auch der Stier-Hund. Er ist so standfest, dass er manchmal als stur bezeichnet wird. Dabei ist es so einfach, mit ihm umzugehen. Er liebt seine festen Gewohnheiten, von denen er nicht abrücken will. Der Stier-Hund hat kein Verständnis für irgendwelche Improvisationen. Er liebt die Regelmässigkeit. Ein idealer Gefährte für kinderreiche Familien. Denn ihn bringt so leicht nichts aus der Ruhe. Geduldig lässt er alles mit sich geschehen. Nur eines verabscheut er: eine Trennung von seinen Leuten. In fremder Umgebung braucht er lange, um sich einzugewöhnen. Ein Stier-Hund funktioniert wie ein Uhrwerk und ist in Liebesdingen überaus konsequent. Hat er sich einmal für eine(n) Hundedame(herren) entschieden, bleibt er (sie) für immer treu.
    Sie sollen:

  • die Hamster der Kinder verkaufen
  • ihm ein Gefühl der Sicherheit geben
  • ihn mit viel erstklassigem halbrohem Fleisch füttern
  • raffinierte Pläne entwerfen, um seinen angeborenen Eigensinn zu überwinden
          Sie sollen nicht:
  • einen Porzellanladen besitzen
  • zulassen, dass ihm langweilig wird
  • seine Geduld auf eine gar zu harte Probe stellen
  • erwarten, dass er ihnen zu Hilfe kommt, wenn Sie eine Maus sehen und auf einen Stuhl klettern










Eingetragen von wau-wau | Aufrufe: 1759
Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht