Welpen-Tagebuch 4 + 5 Woche

Susi und die 6 Zwerge
4. und 5. Woche

wie schnell die Zeit vergeht, jetzt sind die Welpen bereits 4 Wochen alt,
jetzt können sie alle sehen, hören und laufen.
Am 03.04. waren wir das erstemal beim Tierarzt.
In einem Korb, ausgelegt mit einer flauschigen Decke, ging es das erste mal auf grosse Fahrt.
Eigentlich würde Frau Doktor auch zu uns nach Hause kommen, aber die Welpen sollen ja auch das fahren mit dem Auto und vor allem auch eine andere Umgebung kennen lernen.
Naja von der Autofahrt haben sie ja nichts mitbekommen, sie haben geschlafen.
Alle wurden untersucht...alles ok...gut genährt und und putzmunter.
Es wurde die erste Wurmkur gemacht, das ist sehr wichtig.
Tagsüber sind sie nicht mehr in der Wurfkiste, sie können sich im Zimmer frei bewegen.
Am liebsten liegen sie auf der Decke, die ich unter die Heizung gelegt habe.
am Abend kommen sie alle wieder in die Wurfkiste, sie ist ja sehr geräumig und da können sie in Ruhe die Nacht verbringen.
Susi hat jetzt ihre festen "Stillzeiten ".
Die Welpen bekommen Sie schon einmal täglich festes Futter angeboten.
Dazu weiche ich Trockenfutter auf und gebe es in den Mixer, danach gebe ich noch etwas Welpenmilch hinein ....das schmeckt allen, vor Eifer etwas zu bekommen, kann es auch passieren, dassdie Pfoten im Napf landen.

Jetzt ist bereits die 5. Woche vergangen....feste Mahlzeiten werden jetzt 2-3 mal täglich gegeben.
Von Susi bekommen die Welpen noch 2-3 mal täglich Milch...alle sind wohl genährt.
Jetzt möchten sie auch nicht mehr am Abend in ihre Kiste...tagsüber schon garnicht...also habe ich sie abgebaut und alles "Welpengerecht " hergerichtet.
In verschiedenen Ecken der Zimmers habe ich Decken und Kissen ausgelegt, wo sich die Welpen hinlegen können.
Teilweise liegen sie in 2er oder 3 er Gruppen. 1 Stunde schlafen, 1/2 Stunde spielen , umfallen wieder schlafen...so geht es den ganzen Tag.
Den Boden habe ich Stellenweise mit Papier , Küchentücher und altern Handtüchern ausgelegt. Ich persönlich finde es besser, wenn die Welpen ihr Geschäftchen verrichten, das alles ruckzuck ausgetauscht und erneuert wird.
In der Nacht schlafen alle durch.

Wenn sie meine Stimme hören kommen sie alle angerannt, jeder will der erste sein. Jeder möchte einzeln geknuddelt werden. Die beiden Mädchen sind echte Schmusebacken, am liebsten den ganzen Tag auf den Arm und kuscheln.
Heut waren alle das erste mal an der frischen Luft...naja im Gras war es noch nicht so schön, war ja auch alles neu.
Den Weg nach draussen haben sich aber schon alle gemerkt...wenn ich die Terassentür aufmache kommen schon einige mit...aber dann schnell wieder zurück...im Zimmer ist es doch noch am schönsten.

Jonny und Yoster ergreifen die Flucht, wenn alle Welpen auf sie draufzukommen, das ist ihnen zu viel.
Die Welpen werden von beiden zwar akzeptiert, aber besser wäre es wenn sie schon weg wären....




Paulchen hat am 12.04. ein Gewicht von 1.744 Gramm
er ist von allen der Grösste und noch etwas tollpatschig. Er kappelt sich gern mit den anderen und sehr aufgeweckt, wie die anderen auch.


Sir Henry Gewicht am 12.04. 1.166 Gramm
er ist etwas zurückhaltend, spielt aber auch sehr gern mit den anderen , ist etwas verträumt
Farbe: weiss, wildfarbener Fleck auf dem Rücken, Ohren ebenfalls wildfarben


Lucie Gewicht am 12.04. von 1.115 Gramm
sie ist eine ganz verschmusste. Sie könnte Stundenlang auf dem Arm getragen werden.
Eigentlich ist sie mein Liebling....Sie hat eine sehr schöne Farbe, wildfarben.


Julchen, Gewicht am 12.04.von 1.238 Gramm
sie ist auch eine ganz verschmusste. Sie ist ganz weiss , nur die Ohren und der Kopf ist wildfarben

Blacky Gewicht am 12.04. von 965 Gramm
er ist von allen dem Kleinste...aber auch der schnellste und neugierigster
Er hat ein ganz weiches Fell , wie Samt .an allen 4 Pfoten hat er weisses Fell, daduch sieht es aus als wenn er weisse Schuhe anhat., die Schwanzspitze ist ebenfalls weiss


Felix, Gewicht am 12.04. 1.290 Gramm
er ist auch ein ganz lieber, der auch gern spielt und mit den anderen stänkert



                      







Eingetragen von wau-wau | Aufrufe: 2005
Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht