Ein Vergleich von Katze und Mensch

 

Ein Vergleich von Katze und Mensch

Mensch
Katze
Körperbau
Hat 204 Knochen Hat 244 Knochen
Gehör
Besteht aus 6 Muskeln. das Ohr kann keine wichtigen Hochfrequenztöne, wie das Öffnen der Kühlschranktür, aufnehmen. Besteht aus 30 Muskeln.Die erlaubt der Katze, Energie zu sparen, indem sie anstelle ihres ganzen Kopfes lediglich die Ohre in die Richtung, aus der das Geräusch kommt, drehen muss. Das Ohr kann wichtige Hochfrequenztöne wie das Öffen der Kühlschranktür aufnehmen.
Sehen
Hat Schwierigkeiten in der Dunkelheit zu sehehn. Zeigt die Tendenz, gegen Dinge zu stoßen - auch gegen seinesgleichen. Zwinkert oft. Kann in der Dunkelheit sehen, besonders wenn sie auf der Suche nach einem Mitternachts - Imbiß ist. Kann stundenlang starren ohne zu zwinkern.
Geruchsinn
Hat nur 5 bis 20 Millionen Geruchszellen und gebraucht sie selten zu Überlebenszwecken. Hat 67 Millionen Geruchszellen und kann ein Thunfischsandwich über mehrere Räume hinweg riechen.
Muskelkoordination
Armselig. Hat Schwierigkeiten, auf Bäume und Kleiderschränke zu klettern. Ausgezeichnet. Hat keine Schwierigkeiten, auf Bäume und Kleiderschränke zu klettern.
Rückgrat
Beschränkte Bewegungsfähigkeit. Die meisten Menschen haben Schwierigkeiten, ihre Zehen zu berühen; manche sogar beim Schuhebinden. Kann ihre Nesenspitze mit den Hinterfüßen berühren, während sie auf dem Rücken liegt. Schuhebinden ist kein Problem; die meisten Katzen ziehen es sowieso vor, barfuß zu gehen.
Fell
Die von Menschen getragenen Felle bleiben die meiste Zeit im Kleiderschrank hängen. Viele wurden bereits von anderen Tieren, wie Nerz, Fuchs, Zogel, getragen. Die stärkste eigene Haarwuchs tritt auf dem Kopf auf, aber auch da nicht immer. Der größte Teils des Körpers ist mit Fell bedeckt - ihrem eigenen. Katzen können ihre Haare aufstellen, wenn sie einen Feind sehen; das lässt sie größer und wichtiger erscheinen.
Stimme
Ist auf mehrsilbige Wörte und Sätze angewiesen, um seine Gedanken zu vermitteln. Die Stimme über einen längeren Zeitraum zu erheben, macht sie heiser. Macht weniger Geräusche, bringt aber auch so ihre Ansichten zum Ausdruck. Sind ausgezeichnete Sänger. Ihre Stimme werden nicht heiser, auch nicht nach nächtelangem Gebrauch.
Färbung
Es gibt ihn nur in Schwarz, Weiß, Gelb und Ro. Keine Musterung. Es gibt sie in vielerlei Färbungen. Außerdem mit Streifen, Flecken, Rosetten, Ringen und Tupfern. Zur Tarnung passt sich die Farbe oft der Umgebung an, wie etwa der Farbe der Polsterung oder der Tapeten.
Lebenserwartung
Hat nur ein Leben. Hat neun Leben

 

 



Eingetragen von wau-wau | Aufrufe: 1654
Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht